KOMPETENZZENTRUM

für Wirbelsäule und Gelenke 


 Gefäß-Therapie



Schön, dass Sie sich über die BEMER-Gefäßtherapie informieren möchten.

Ich habe hier zunächst Fakten in knappen Worten zusammengefasst, die Sie über das Wichtigste mit Kurzinformationen versorgen sollen.

Weiter unten sehen Sie interessante Bilder zu unserem Blutkreislauf.

Generell wäre es aber sehr gut, wenn Sie sich einmal die Zeit für den Fachvortrag nehmen könnten. Dort wird Ihnen alles anschaulich erklärt, welche Prozesse in unserem Körper in Gang gesetzt werden – sowohl ohne als auch mit der BEMER-Gefäßtherapie. (siehe dazu auch Fachvortrag BEMER)


Fakt 1:

Ich bin ein sehr großer Fan der BEMER-Gefäßtherapie und sehe einen sehr großen Nutzen für einen Großteil meiner Patienten durch diese Therapie. Aus diesem Grund möchte ich Ihnen unbedingt diese Therapie näher bringen.

Fakt 2:

BEMER ist keine Magnetfeld-Therapie, sondern eine Gefäßtherapie und die meisterforschteste und effektivste, physikalische Behandlungsmetholde, die heute in der ergänzenden Medizin Anwendung findet.  

Fakt 3:

BEMER regt die Mikrozirkulation in den kleinsten Blutgefäßen des Körpers an, versorgt das Gefäßsystem mit mehr Sauerstoff und sorgt so für den verbesserten Abtransport von Abfallstoffen durch das Venensystem.

Fakt 4:

BEMER ist ein offiziell in der EU zugelassenes Medizinprodukt (CE0483) der Klasse IIa (93/42/EEC). Sogar die NASA verwendet BEMER für seine Raumfahrer:

Fakt 5:

In den vergangenen 15 Jahren sind über die BEMER-Therapie 46 Veröffentlichungen und vier in PubMed gelistete, wissenschaftliche Studien entstanden.

Fakt 6:

Wenn eine ernsthafte Erkrankung zu Tage tritt, sind meist 10-15 Jahre Fehlbehandlung des Körpers (Organs) voran gegangen, damit es überhaupt so weit kommen konnte. Oft ist es so, dass ein Organ jahrelang leidet, ohne sich bemerkbar zu machen und langsame Leistungseinbußen werden oft gar nicht wahrgenommen. Wenn dann eine Erkrankung im Körper auftritt, folgt oft eine Bekämpfung der Symptome nach der anderen. Richtiger wäre es aber, direkt nach der Ursache zu suchen und dort anzusetzen.

Fakt 7:

Eine 8-minütige Anwendung hat ca. 12-16 Stunden Wirkung auf die Vasomotion und so benötigt es für die (Langzeit)Therapie 2 Anwendungen pro Tag (am Morgen und Abend).

Fakt 8:

BEMER-Gefäßtherapie ist das richtige Hilfsmittel für alle Lebenssituationen:

BEMER zur Prävention: 

Verbesserung der Durchblutung, höhere Leistungsfähigkeit, bessere Belastbarkeit, Unterstützung der Selbstregeneration, Verbesserung von Konzentration, Schlaf und Wohlbefinden.

BEMER bei Krankheit:

Raschere Heilung,  Linderung von Schmerzen, verbesserte Medikamentenwirkung, Steigerung des Wohlbefindens.

BEMER im Alter:

Verbesserung von Konzentration und Hirnleistung, Verbesserung der Mobilität  – bessere Beweglichkeit, Positive Beeinflussung von Alterungsprozessen (Osteoporose, Arthrose), Verbesserung der körpereigenen Abwehr.

BEMER im Sport:

Leistungssteigerung, schnellere Regeneration, höherer Trainingsumfang, geringeres Verletzungsrisiko. Hier findet BEMER vor allem auch Anwendung bei Hochleistungssportlern.


Meiner lieben Kollegin Anita Hüvelmeier ist es gelungen,

bei einem Besuch der „Körperwelten“ interessante Fotos

unseres Blutkreislaufs zu machen, die wir Ihnen hier nicht vorenthalten möchten.

 

Wenn Sie sich diese Fotos anschauen,

können Sie einen feinen Flaum

wie Watte erkennen. Das ist das

feine Geflecht der Mikrozirkulation,

das unter einem Mikroskop noch

feingliedriger sichtbar gemacht werden kann.




















In meiner Praxis biete ich die beiden Produkte

BEMER Classic und BEMER Pro

auch zum Testen an.

 

Bei Interesse und bei Fragen können Sie uns

jederzeit gerne kontaktieren:

telefonisch: 05252 - 933 740

oder per Mail: info@heilpraxis-puetter.de

 



Sehen Sie sich dazu gern einen kleinen Film an.

https://www.youtube.com/watch?v=-BHOr2UpFB8



Anrufen
Email