KOMPETENZZENTRUM

für Wirbelsäule und Gelenke 

Beckenbodenschulung und -Beratung

bei Harn- und Stuhlinkontinenz

ist ein individuelles, funktionsspezifisches Übungsprogramm sowohl für Frauen nach Entbindungen oder Operationen im Unterleib, als auch für Männer nach Prostataentfernung. Eine Schwäche der Beckenbodenmuskulatur kann aber auch durch chronischen Husten, Übergewicht, diverse Durchfallerkrankungen, Verstopfung, chronische Rückenschmerzen oder sogar durch falsches Bauchmuskeltraining entstehen. Eine Störung der Blasen- und Darmentleerung kann sehr verschiedene Auslöser haben, die häufig über Jahre die Beckenbodenmuskulatur schwächen und die Lebensqualität der Betroffenen schleichend einschränken.

Nach einer gezielten Diagnostik erfolgt das Beckenbodentraining in mehreren Übunsgphasen.

Neben einer genauen Übungsanleitung findet eine Ernährungsberatung und Begleitung bei der Ernährungsumstellung statt.


Anrufen
Email